Kontakt
Gärtnerei & Arboretum
Termine & Öffnungszeiten
(Fast) alles über uns
Startseite

Gärtnerei Immengarten
Bernhard Jaesch, Gartenbautechniker, Gärtnermeister, Imkermeister,  Immengarten 1,
31832 Springe-Bennigsen,
Tel. 05045 / 8383, mobil 0163/3173854
info@immengarten-jaesch.de
 
USt-ID-Nr.DE116392154
Pflanzenpass:
 DE-NI-126288
Copyright (c) Jaesch,
alle Rechte vorbehalten
 
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 
Aktualisiert:  01.09.2021
Links
Presse & Wissenswertes
Bäume / Sträucher für Insekten
Imkerei + Honig
Heimische Pflanzen? LESEN !
        Neu im Sortiment
Impressum, Datenschutz, AGB

Pflanzvorschlag Gehölzstreifen
Linden und Raritäten
Klimapflanzen, Zukunftsbäume
Stauden derzeit ausverkauft !
W I R   sind etwas besonderes

                    

Gärtnerei Immengarten - Jaesch

a_bienekorb
a_blatt

Bienenpflanzen - Fachbetrieb seit 1973 mit mehr als 45 Jahren Erfahrung!

Privat - Arboretum Imkerei Versandgärtnerei
info@immengarten-jaesch.de
Fruehsommerpanorama_2017__komprimiert__2_
info@immengarten-jaesch.de


Mahonia nitens Cabaret


Eine ganz außergewöhnliche Mahonie, da diese Art erst ab August sehr üppig blüht!


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beheimatet ist Mahonia nitens Cabaret in der Bergwelt Chinas, dem Omei - Shan Gebirge und ist dadurch auch vollkommen winterhart (bis ca. – 20°C)
 
Die Knospen sind leuchtend rot an bis zu 20cm langen Blütentrieben. Die offenen Blüten erscheinen leuchtend gelb.  Meine Schaupflanze begann in diesem Jahr bereits Ende Juli zu blühen und wurde sofort von Hummeln, Bienen, Schwebfliegen und sogar von Wespen beflogen. Nachdem dieser Blütenflor Ende August nachließ, trieb die Pflanze aus allen vorhandenen Blütenständen aus und brachte einen tollen zweiten Blütenflor hervor, der erst Anfang Oktober abblühte.
 
Sogar einige blaue Samenkugeln entwickelten sich, die mittlerweile ausgesät wurden. An den Jungpflanzen habe ich festgestellt, dass diese mit rötlichen Blättern austreiben, die dann vergrünen um nach wenigen Wochen einen zweiten Austrieb hervor zu bringen, dem dann im September die erste Blüte folgte – also drei Wachtumsperioden innerhalb eines Sommers.
 
Diese dreimalige Wachstumsperiode tritt soweit ich es beurteilen kann nicht nur bei Jungpflanzen auf, die nur einmal blühen, sondern auch bei größeren Pflanzen, dann aber mit einer Wachstumsphase und zwei (!) Blühphasen. Der Standort sollte normal feucht sein, sowie sonnig bis halbschattig. Mit ca. 1 m Höhe und etwa 80 cm Breite passt diese Mahonie selbst in den kleinen Garten.
 
Da diese Sorte unter Züchterschutz steht, darf sie nur von zertifizierten Betrieben vermehrt werden.
Mahonia nitens ´Cabaret´ziert das ganze Jahr den Garten. Sie ist immergrün, hat einen hübschen roten Austrieb im tollen Kontrast zum dunkelgrünen Laub, leuchtend rote Blütenknospen und später offene gelbe Blüten, sowie blaue Samenkügelchen (Vogelnährgehölz).
 
Die Blüten sind eine wahre „Insektentankstelle zumal in den Monaten August und September nicht mehr viel Interessantes für die Insektenwelt blüht. Pflanztipp: Jungpflanzen etwa 5 cm tiefer einpflanzen, als vorher im Topf und im Frühjahr mit Volldünger versorgen.
Text
® B. Jaesch
 
Blühfähige Pflanzen, die voraussichtlich schon in diesem Sommer blühen werden, sind  bereits
ab 15,80 € hier bei mir in der Gärtnerei  Immengarten und natürlich auch per Post im Paket erhältlich (solange der Vorrat reicht)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Viele weitere besonders Insektenfreundliche und Vogelfreundliche Gehölze sind übrigens auch in unseren Katalogen
Bäume / Sträucher
sowie
Insektenfreundliche Stauden
zu finden.
 Startseite
Gärtnerei & Arboretum
Impressum
Kontakt
4_Mahonia_nitens_Cabaret_verkleinert
K640_Mahonia_Cabaret_mehrere_Pflanzen
K640_K640_Mahonia_Panorama